Mit dem (Meta-)MOOC zum SOOC

So, seit gestern gibt es also den #MMC13, ein MetaMOOC, indem erklärt werden soll, was ein Massive Open Online Course ist und was man beim Veranstalten eines MOOCs so beachten sollte. Praktisch, denn im Sommersemester werden wir einen SOOC, also einen Sächsischen Open Online Course veranstalten und beginnen gerade mit der konkreten Planung.

Wir wollen die Wochen des MMC13 nutzen, um die einzelnen Punkte für unser Projekt zu durchdenken und mithilfe der anderen Kursteilnehmer reflektieren. Ganz eigennützig – und darin besteht auch ein großer Teil der Motivation, beim MMC13 am Ball zu bleiben, denn das ist aufgrund der offenen Struktur und der vermeintlichen Unverbindlichkeit nicht leicht.

Das Thema der ersten Woche, WANN IST EIN MOOC EIN MOOC? EINE BESTANDSAUFNAHME, heißt für uns damit: Wann ist ein SOOC ein MOOC? Wir machen uns dann mal auf die Suche nach Antworten…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s